Inhalt:

Mein Aktiver Lebensabend – Frau Roth im Interview


Unbeschwerte Nachmittage im Seniorentreff in Graz

Viele unserer Mitglieder kommen bereits seit vielen Jahren regelmäßig zu den Treffen des Aktiven Lebensabends. So auch Frau Roth aus der Gruppe Puntigam. Sie hat uns erzählt, was ihr an den Seniorentreffen besonders gut gefällt, wie sie zum Aktiven Lebensabend gekommen ist und verrät, warum man dem Seniorenverein in Graz beitreten sollte.

Seit wann sind Sie Mitglied im Aktiven Lebensabend, dem Seniorenverein in Graz?

Ich bin seit 1981 dabei, also seit 34 Jahren.

Und wie haben Sie uns gefunden?

Aufmerksam gemacht hat mich der damalige Pfarrer. Und ich habe mit Bekannten an einigen Tagesfahrten teilgenommen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich dem Seniorenverein beigetreten und bis heute gerne Mitglied bin.

Was hat Sie dazu bewegt, sich nach einer Beschäftigung, einem Verein umzusehen?

Mein Gatte war damals noch berufstätig, die Kinder waren groß und ich hatte Zeit. Während mein Mann zum Beispiel auf der Jadg war, habe ich mir schöne Tage mit netten Leuten beim Aktiven Lebensabend gegönnt. Eine herrliche Abwechslung. Später hat sich mein Gatte entschieden, dem Seniorenverein ebenfalls beizutreten. Was für uns besonders praktisch war: Die Nähe zu unserem Haus. So hatten wir es nie weit bis zu Seniorentreffen.

Was gefällt Ihnen am besten am Aktiven Lebensabend Graz?

Die vielen verschiedenen Aktivitäten, die angeboten werden. Seien es die Tagesfahrten, bei denen wir viel erleben und sehen oder auch die Dia- und Filmvorträge – bei denen kann man besonders viel dazulernen.

Was bedeuten die Seniorentreffen des Aktiven Lebensabends für Ihren Alltag?

Ich nehme immer viel aus den Gesprächen mit anderen Mitgliedern mit. Einfach einen unbeschwerten Nachmittag verbringen zu können – das macht den Aktiven Lebensabend für mich aus. Davon zehre ich!

Welcher Ausflug mit dem Seniorenverein aus Graz hat Ihnen bisher am besten gefallen?

Für mich waren bisher alle Fahrten sehr schön! Aber eine Besichtigung sollte immer dabei sein. Die Fahrt zur Keltenausstellen zum Beispiel, hat mich besonders begeistert. Hier konnte man sehen, wie die Menschen früher gelebt haben.

Und welcher Vortrag war bisher der beste für Sie?

Mir gefallen die Vorträge über Österreich, vor allem die Steiermark am besten. Denn da findet man sich wieder und erkennt Orte, an denen man auch schon einmal war. Aber auch andere Länder und Kulturen kennenzulernen ist interessant.

Was würden Sie einem Menschen sagen, der unsicher ist, ob er dem Aktiven Lebensabend beitreten soll?

Kommt vorbei, schaut es euch an! Es gibt viel Interessantes und Lustiges: Viele Aktivitäten, Kartenspiele, Tombola. Der Freundeskreis wird erweitert und wir werden umsorgt!

Kategorien



Aktivitäten im Überblick

Kommende Aktivitäten
    21
    Sep
  • Eine Reise ins BaskenlandDia- und Filmvorträge
    26
    Sep
  • Kleine Kostbarkeiten d. Natur Sommer...Dia- und Filmvorträge
    27
    Sep
  • Sloweinien - Oben und UntenDia- und Filmvorträge
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren